Sind Sie Geschäfts- oder Privatkunde?

Je nach Auswahl stellen wir unsere Preise im Shop für Sie inkl. der gesetzlichen MwSt., d.h. in brutto oder ohne der gesetzlichen MwSt., d.h. in netto dar.
Wir geben die Mehrwertsteuersenkung zu 100 % an Sie weiter !!!

Umweltfreundliche Verpackungsprodukte

Weitere Unterkategorien:

Umweltfreundliche Verpackungen - für ein nachhaltigeres Leben

Im Zuge der immer stärkeren Relevanz von Klima- und Umweltschutz heutzutage, sind Verpackungsmaterialien ein wichtiger Punkt. Daher ist es von hoher Bedeutung, umweltfreundliche Verpackungen herzustellen, die nachhaltig und ökologisch sind und somit einen Beitrag zu einer besseren Zukunft leisten. Vor allem in Bezug auf Unternehmen, die in großem Maße Verpackungsmaterialien nutzen, ist es wichtig, eine nachhaltige Alternative zu schaffen und umweltfreundliche Verpackungen bereitzustellen.

Wie können Verpackungen umweltfreundlich sein?

Es ist nicht zu vernachlässigen, dass Verpackungen in vielen Bereichen unverzichtbar sind. Daher bedarf es einer Lösung, die qualitativ hochwertige, sichere, aber auch umweltfreundliche Verpackungen gewährleistet. Sicherer Transport von Waren und ein Minimum an Umweltbelastung durch deren Verpackung sollen sich somit die Waage halten.

In Bezug auf umweltfreundliche Verpackungen gilt allgemein der Grundsatz: "So viel Verpackung wie nötig, so wenig Verpackung wie möglich". Abgesehen von der Menge des verwendeten Verpackungsmaterials, ist jedoch bei der Gestaltung für umweltfreundliche Verpackungen vor allem das Material als solches elementar. Wichtig ist also, woraus die Verpackungen hergestellt werden.

Hierbei gilt es bei der Materialauswahl für umweltfreundliche Verpackungen, vor allem auf recycelte Kunststoffe zu achten, wie zum Beispiel unsere recycelten Kunststoffpaletten oder auch Umreifungsbänder, die teilweise aus recycelten PET-Flaschen hergestellt werden. Alternativen können aber auch Produkte aus Papier und Pappe sein, welche aus dem regenerativen und nachwachsenden Rohstoff Holz hergestellt werden, wie zum Beispiel unsere Paletten aus Wellpappe.

Um umweltfreundliche Verpackungen zu gestalten, muss außerdem ihr gesamter Lebenszyklus in Betracht gezogen werden. Dabei spielt nicht nur die Ressource, aus dem die Verpackung besteht eine Rolle, sondern auch wie viel Energie im Zuge der Wertschöpfung verbraucht wurde und wie viele Emissionen dadurch verursacht werden. Vor allem Herstellung und Entsorgung sind dabei wichtige Faktoren. Hinsichtlich diesen Aspekts kann gesagt werden, dass Kunststoff in der Regel das beständigere Material, mit einer längeren Lebensdauer ist und aufgrund seines geringen Gewichts weniger Energie beim Transport verbraucht. Im Gegensatz zu holzbasierten Materialien, wie Papier oder Pappe, weisen Kunststoffe nicht immer bei deren Entsorgung und Abbaubarkeit Nachteile auf.

Umweltfreundliche Verpackungen in der Zukunft

Derzeit wird an umweltfreundlichen Verpackungen aus biologischen Kunststoffen gearbeitet, die beispielsweise aus Kartoffeln, Zuckerrüben oder Pflanzenfasern hergestellt werden. Diese sind emmissionsneutral und zersetzbar - damit sind sie ökologisch verträglich. Schwierigkeiten liegen jedoch bisher in ihrer Entsorgung, die durch chemisch-physikalische Prozesse während ihrer Zersetzung stark erschwert wird.

In dieser Entwicklung zeigt sich jedoch das Potential, welches in der Forschung für umweltfreundliche Verpackungen liegt und wie dieses in Zukunft noch sehr viel weiter ausgenutzt werden kann. Ziel ist es letztendlich Verpackungen herzustellen, die minimalen oder bestenfalls gar keinen negativen Einfluss auf die Umwelt haben.